Warum Hygiene so wichtig für deinen Kaffeevollautomaten ist

Hygiene spielt eine wichtige Rolle. Zum einen natürlich aufgrund des gesundheitlichen Aspekts. Gerade im Lebensmittelbereich ist es wichtig, dass man ein gutes Hygienekonzept anwendet. Das bedeutet, dass man seine Gegenstände in regelmässigen Abständen gründlich reinigt. Neben der eigenen Gesundheit tut ordentliche Pflege auch dem Gerät selber sehr gut. Wir haben neulich ein 9 Jahre altes Gerät gesehen. Dieses war so gut gepflegt, dass es fast wie neu aussah.

Welche Vorteile hat es, wenn ich meinen Kaffeevollautomaten gut pflege?

Eine ordentliche Pflege bringt mehrere Vorteile für den Besitzer. Zum einen hat die Maschine eine längere Laufzeit, wenn sie ordentlich gepflegt wird. Schliesslich weist sie dadurch einen geringeren Verschleiss auf. Schlecht gepflegte Automaten gehen schneller kaputt und müssen dann in die Werkstatt. Du sparst durch eine ordentliche Pflege also auch bares Geld.

Falls du später mal deinen Kaffeevollautomaten verkaufen möchtest, so ist der Wiederverkaufswert höher, wenn du eine gepflegtere und gut funktionierende Maschine anbieten kannst. Es lohnt sich also aus mehreren Gründen, dass du deine Maschine ordentlich pflegst.

Wie pflege ich meinen Kaffeevollautomaten?

Zum einen hilft es schon einmal, wenn du den Aufforderungen deines Automaten nachkommst. Dieser zeigt manchmal an, was er benötigt. Ebenso ist es wichtig, dass die Maschine nicht verdreckt und regelmässig gereinigt wird. Falls möglich, nimm regelmässig die Brühgruppe heraus und reinige sie ordentlich. Es macht durchaus auch Sinn, gelegentlich die Maschine von allen Seiten zu begutachten und an ihr zu riechen. Manchmal macht sich ein Reinigungsbedarf auch am Geruch bemerkbar.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.