Wusstest du schon? 10 Fakten über Kaffee

Im Kaffe befindet sich das Vitamin Niacin. Diese befindet sich beispielsweise auch in Cashew-kernen und Vollkornprodukten.

Kaffeehäuser waren einst weit verbreitet

Und zwar gab es sie bereis im 17. Jahrhundert. Hier wurde gemeinsam Kaffee getrunken, aber es fand auch ein sozialer Austausch statt. Heutzutage gibt es ebenfalls noch Kaffeehäuser; allerdings nicht mehr so viele wie früher.

Kaffee hilft vielen Millionen Menschen zu überleben

Viele Menschen sind in der und rund um die Kaffeeindustrie beschäftigt. Diese hilft den Menschen also dabei, ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Man geht davon aus, dass über 20 Millionen Familien auf der ganzen Welt vom Kaffeeanbau leben.

Viele Bohnen kommen aus Südamerika, aber auch aus Asien

Brasilien und Vietnam sind beides Länder, welche enorme Mengen an Kaffeebohnen ernten. Auch in Kolumbien, Indonesien und Honduras gibt es eine ordentliche Erntemenge. Ebenso in Peru, Indien und Guatemala.

Es gibt einige interessante Rekorde rund um das Thema Kaffee

Diese findet man rund im die Wet verteilt. So gibt es beispielsweise in der Schweiz eine Maschine, welche es schafft, innerhalb von einer Minute 11.5 Liter Espresso zu produzieren; nicht schlecht. Die größte Kaffeetasse der Welt ist in Südkorea beheimatet. Das Unternehmen Caffee Bene zeichnet sich hierfür verantwortlich. In die Tasse passen etwa 15.000 Liter Kaffee. Da wäre man sicherlich ziemlich lange von wach.

Kaffeehäuser waren in England mal verboten und zwar weil…

der König dachte, dass sich Menschen dort treffen, um Pläne zu schmieden, die gegen den König gehen. Das Ganze ereignete sich allerdings im 17. Jahrhundert und liegt somit einige Jahre zurück. Auch Friedrich der Große hatte Kaffeeimport mal verboten, weil er Angst hatte, dass dadurch einheimische Produkte wirtschaftlich bedroht werden.

Kaffee ist nur der Kern

und zwar einer Frucht, welche auf Bäumen wächst. Rote Kaffeefrüchte sind reif für die Ernte. Übrigens sind Kaffeebohnen bei der Ernte grün. Ihre Farbe erhalten sie dann durch Röstung. Kaffee ist eigentlich eine Kirche.

Arabica und Robusta

sind zwar mit Abstand die bekanntesten und auch am meist verkauften Kaffeesorten. Dennoch gibt es über 50 Sorten, auch wenn die meisten davon nicht sehr bekannt sind.

Kaffee ist reich

an Aroma. Kaffee kann bis zu 800 Aromen enthalten. Eine sagenhafte Zahl. Wenige andere Lebensmittel können eine solche Anzahl von Aromen erreichen.

Welche Nation trinkt am meisten Kaffee?

Scheinbar die Finnen. Wer hätte das gedacht? Und zwar im Schnitt einen Liter pro Person täglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.