10.000 Kaffeemaschinen recyceln

We want you!!!!
Plastik in den Meeren, gigantische Mülldeponien in 3.Welt-Länder, verseuchter Boden durch Elektroschrott.

Bis Dezember 2020 wollen wir 10.000 Kaffeemaschinen recyceln und einen anderen Weg gehen!

Und dafür brauchen wir deine Unterstützung!!

Eine Kaffeemaschine wiegt im Durchschnitt 10 Kg, das heißt wir werden 100 t Wertstoff recyceln.

In unserer Wegwerfgesellschaft werden kaputte Dinge einfach weggeworfen und landen im Müll. Der Müll wird dann grob recycelt und dann auf Deponien gebracht.
Was Kaffeemaschinen angeht, können wir von KaffeeMüller aber mehr!
Wir können defekte Kaffeemaschinen zerlegen und in den richtigen Wiederverwertungskreislauf bringen. Zeitlose Komponenten aus Plastik, wie das Gehäuse können Bastlerwerkstätten zugeführt werden oder auf dem Sekundärmarkt in den Wirtschaftskreislauf zurückgeführt werden.

Defekte Elektronikteile, wie Platinen, die seltene Erden enthalten werden einem gezielten Recycling zugeführt und stehen unserer Gesellschaft wieder zur Verfügung.

Wir können durch unser Netzwerk aus Wiederverwertern und Partnern im Sekundärmarkt ohne weitere finanzielle Mittel des Verbrauchers oder Staates auskommen. Wir tragen das gesamte wirtschaftliche Risiko alleine! Dies ist aber ein Preis den wir gerne Zahlen, sofern wir unseren Beitrag leisten können.

So kannst du uns unterstützen:

  1. Teile diese Idee mit allen deinen Freunden und Kollegen
  2. Schick uns deine alte Kaffeemaschine. Wenn du magst, übernehmen wir auch das Porto. Sende uns eine Mail an 10000kaffeemaschinen@kaffeemueller.de
  3. Bring uns deine Kaffeemaschine vorbei, wenn du in Berlin und Umgebung wohnst. Wir spendieren dir auch einen leckeren Kaffee
  4. Richte Sammelstationen in Geschäften ein und häng unsere Plakate auf (Download)
  5. Organisiere eine Sammelaktion in Schulen, Kitas, Vereinen.

So ist die Idee entstanden:
Meine Tochter wächst, wie viele andere Kinder mit einem enormen UMWELT-Bewusstsein auf. Manchmal geht es mir auf den Keks, aber im Grunde begrüße ich die Grundeinstellung und unterstütze Sie. In diesem Zuge ist mir beim Laufen die Frage gekommen, welchen Beitrag kann ich leisten. KaffeeMüller repariert ja nur Kaffeemaschinen und verkauft neue Geräte. Wir haben keinen großen Fuhrpark, wir gehen sparsam mit Strom um (LED)und da habe ich gedanklich zurück gespult. Wir reparieren Kaffeemaschinen! Das ist ja schon mal ein Beitrag, aber einige Maschinen lassen sich wirtschaftlich nicht wieder reparieren. Diese entsorgen wir kostenfrei für unsere Kunden und recyceln diese mit unseren Partnern. – Wenn wir das noch ausbauen könnten und diese defekten Geräte nicht in der Haushaltstonne landen oder einfach achtlos weggeschmissen werden, sondern wirklich dem Kreislauf wieder zugeführt werden, dann ist das ein echter Beitrag für die Umwelt!!!
Diese Idee kam mir am 14.10.2019. Die Landingpage und das Marketing standen am 31.10.2019 zur Verfügung und wir haben 14 Monate Zeit (472 Tage)!!!